Chor Canturicum

Home

Im Herbst 2012 findet bereits zum 4. Mal ein Projekt mit dem Jugendsinfonieorchester Crescendo und dem ad-hoc Chor Canturicum statt.

Das Werk: Luigi Cherubini (1760-1842) schrieb unter anderem 2 Requien. Das erste Requiem in C-Moll für gemischten Chor und Orchester war bereits bei der Uraufführung 1817 ein grosser Erfolg. Das Werk hebt sich in zwei Punkten besonders von anderen Messen ab: Erstens gibt es keine Solisten und zweitens hat Cherubini in einigen Sätzen bewusst auf die oberen Orchesterstimmen verzichtet, was diesen Sätzen einen besonders dumpfen Klang verleiht.

Die Mitglieder: Hast Du Lust mitzusingen? Voraussetzung sind vor allem Engagement und Freude an der Musik - Sängerische Erfahrung ist zwar nice-to-have jedoch keine Bedingung.

Das Projekt: Das Werk wird ab Ende Sommerferien bis zu den Konzerten im November einstudiert, das Kennenlerne findet bereits im Juni statt. Dabei kann die Probearbeit sehr individuell gestaltet werden: Es gibt regelmässige Proben, welche jedoch explizit nicht obligatorisch sind. Jeder darf das Werk auch im Selbststudium einstudieren und nur zu den 2 Probewochenenden und den 2 Sonntagsproben erscheinen.
Lade jetzt gleich weitere Informationen sowie den Anmeldetalon im WORD- oder PDF-Format herunter!
Die wichtigsten Daten sind:

  • 16./17. Juni: Kennenlernwochenende
  • 19. August: Probesonntag
  • 21. August bis 8. November: Regelmässige Proben am Dienstag und/oder Donnerstag
  • 22./23. September: Probewochenende
  • 21. Oktober: Probesonntag
  • 2. November: Generalprobe
  • Samstag, 3. November: Konzert in der Stadtkirche Brugg
  • Sonntag, 4. November: Konzert in der Friedenskirche, Olten
  • Mittwoch, 7. November: Gesamtprobe in der Kirche Oberstrass
  • Sonntag, 11. November: Konzert in der Kirche Oberstrass, Zürich


 

print